Ich kam von der Schule nach Hause zu finden, meine 28yr alte Schwester Tara hatte wieder nach Hause zog nach der Trennung mit Ihrem Mann, was bedeutete, das Schlafzimmer war geändert worden, um Platz zu machen für Sie, l wurde in dem kleinen Zimmer, während Tara und meine jüngere Schwester Sally würde teilen meine alte Schlafzimmer zum Glück meine mittlere Schwester Claire an der Universität war. Tara war ein dickes Mädchen, das Sie didn’t haben große Titten, aber immer trug weite tops so, wenn Sie beugte sich nach vorne war es leicht für mich, um einen schönen Blick auf Ihre Titten und die kurzen Röcke bedeutete, l konnte immer sehen, Ihr Höschen, wenn Sie beugte sich über Tara hatte puffy pussy Lippen.

Es war ein Freitag Nachmittag, als meine Eltern nahm in Ihren Wohnwagen mit meiner jüngeren Schwester Sally für ein langes Wochenende. Am Abend war l die Verlegung auf meinem Bett, nur mit einem paar-Boxer, die Musik hören, wenn meine Tür öffnete, Tara kam nur im BH und high-knickers (nicht sexy) aber l konnte deutlich sehen, den Eindruck von Ihrer Muschi, als Sie darum bat, den großen Spiegel an meinem Kleiderschrank, da meine Schwester in nur BH und Höschen habe meinen Schwanz hart, posierte Sie vor dem Spiegel, l unschuldig Bemerkung „Sie haven’t got a willy’, Sie sah zu mir und erzählt mir nicht, dumm zu sein, „Sie war ein Mädchen’. Tara sah immer mich als Ihren Bruder so l gespielt, der junge, obwohl l war fast 16, und fragte unschuldig „wie haben Sie wee’, Tara nicht sicher, ob l ernst war, gab mir einen seltsamen Blick, l konnte sehen, durch den Blick auf Ihr Gesicht war Sie’t sicher, ob Sie erklären den Unterschied zwischen der männlichen und der weiblichen oder nicht, sondern sagte mir zu Fragen, mein Lehrer, zog Sie dann ging für einen drink mit Ihren Freunden.

Wenn Sie l ging ins Bad, um einen wichsen in ein paar von Ihr Höschen dann einmal l geschossen hatte meine Dicke Last auf Ihnen l legte die Slips wieder zurück in den Wäschekorb und ging in mein Schlafzimmer ohne zu bemerken, Tara war jetzt zu Hause und steht auf der Landung mit Ihren Augen fest auf meinen Schwanz, das war noch ziemlich dick und hart, l war alles vergessen nackt als es didn’t stört mich sowieso, l einfach sagte: ‚Ihre früh zurück“ und ging zu meinem Zimmer zu tragen, auf das hören von Musik. Ich lag auf meinem Bett nackt sind, wenn Tara kam in mein Zimmer tragen ein Kleid, das Sie Stand vor dem Spiegel und öffnete Ihr Kleid und sah sich dann nachgefragt, wenn die Unterwäsche die Sie trug, passte zu Ihr, aber l konnte sehen, dass Sie mit dem Spiegel um mich anzusehen, streckte sich auf dem Bett. Meine Schwester setzte sich auf den Rand des Bettes, l fragte, ob Sie hatte eine gute Nacht und bevor Sie begann mir zu erzählen wie Ihre Nacht ging Tara erzählte mir l abdecken sollte mich, l ignorierte Sie und sagte, Sie war eifersüchtig, weil Sie doesn’t haben eine zu willy wee mit, das Sie zum lachen, dann erklärte Sie, wie die Mädchen haben vaginas, die l schon wusste, denn l hatte der Sexualerziehung im 4. Jahr und l hatte meine finger in Hollis Debbie’s pussy bei l ging mit Ihr. Je mehr sich meine Schwester erklärt im detail die härter mein Schwanz wurde, begann l zu vorstellen, wie Sie zu berühren meinen Schwanz und sagte Tara und zeigte mir Ihre vagina, weil l didn’t glauben, Ihr, meine Schwester machte mir Versprechen, niemandem zu sagen und Stand auf und nahm Ihr Höschen und saß dann auf meinem Bett zurück und spreizte die Beine, gab es einige Haar bedeckte Ihr Loch, es war die erste Muschi hatte l im realen Leben gesehen. Ich streckte die Hand aus und ließ meine finger zwischen Ihren Lippen, dann fragte Sie, ziehen Sie auseinander, Tara verbreitet Ihre pussy Lippen und mein Schwanz wurde steinhart, l wies auf meine Welle auf und sagte „schauen Sie, was Ihre vagina getan hat’ dann sagte Tara konnte Sie berühren mich, weil Sie lassen Sie mich berühren Ihre vagina. Meine Schwester ergriff meine harte Welle Ihre hand war so warm l lassen sich ‘mmm—schön“ Tara schnell so gehen lassen l Ihr gesagt, dass Sie es wieder tun, weil l es mochte, Ihre hand packte meinen Schaft noch einmal und glitt langsam nach unten, aussetzen der Kopf von meinem Schwanz, meine Schwester Tat es wieder und wieder, wenn die nächste Sache, die l wissen l’m Schießen mein Sperma mit so viel Kraft, es geht über Ihren BH, Bauch, einige auf Ihr Bein und das bleibt Dribbeln aus dem Kopf von meinem Schwanz in Ihre hand, so dass l mich entschuldigt, Tara blickte auf mich, dann platzte heraus „fick, lm bedeckt“, so l gesagt, sorry nochmal, Sie sagte mir nicht zu entschuldigen, denn Sie war beeindruckt von der Menge l erschossen. Meine Schwester hat 2 meiner Finger und legte Sie an der Spitze Ihrer Möse, Sie legte einen Ihrer Finger in Ihr Loch, und gemeinsam sind wir vorsichtig glitten unsere Finger nach oben und unten, Tara begann soft low stöhnt dann befahl mir zu gehen, schneller, weiter war Sie schieben sich auf meine Finger, dann gab Sie ein lautes Wimmern aus und fiel neben mir mit Ihren Augen geschlossen, l sah Ihr zu, Ihre Augen öffneten sich, Sie lächelte und drückte Ihren Mund um mir Ihre Zunge schnippte rund um meinen Mund, l konnte den Wein schmecken, die Sie getrunken hatte, früher. Wir beide uns zusammengesetzt und nach einer kleinen Tara knutscht schon ging zurück in Ihr Zimmer.

Lag ich im Bett und gehen über das, was geschehen war gleichzeitig sanft und streichelte meinen Schwanz, 15 oder 20 Minuten später mein Schaft war hart und bereit zu Schießen, eine andere klebrige Ladung, so dass l Mut gefasst zu gehen, um meine Schwester Tara’s Zimmer und in Ihrem Bett. Sie didn’t erkennen l lag hinter Ihr, obwohl l hob Ihr Nachthemd und drückte meinen harten Schwanz gegen Ihren Hintern, Tara gesichert auf mich, was meinen Schwanz gleiten zwischen Ihre bum Wangen, meine Schwester drehte sich um Vermietung ‘, was Sie tun’ l küßte eine Ihrer Titten und teilte Ihr mit, l war hart und will es wieder tun, gab Sie mit einem grinsen und sagte mir l war ein geiler kleiner Teufel, wir begannen küssen l fühlte, wie Ihre hand nehmen, meinen Schwanz l ließ ein leises Stöhnen der Freude, als Sie schob Ihre hand auf meinem steifen Schaft, meine Schwester flüsterte Sie’ll sagen Sie mir, Wann ich Schießen meine Last dieser Zeit. Tara küsste Ihren Weg nach unten zu meinen Schwanz dann l fühlte Ihren warmen Atem auf die Spitze von meinem Schwanz, als meine Schwester nahm mich mit in Ihre nassen Mund, Sie wird nie wissen, wie schwierig es für mich war, nicht zu öffne meine Schleusen und füllen Ihren Mund, mit meinen heissen klebrigen cum, aber l hielt sich zurück. Sie arbeitete Ihre weichen Lippen zurück bis zu mir, dann flüsterte Sie „don’t cum in mir“, und rollte sich auf den Rücken, l bekam zwischen Ihre Beine und mit Tara’s-Hilfe, Sie bekam den Kopf von meinem Schwanz zu Teil Ihre pussy Lippen und der rest l wusste nur instinktiv schob meine Hüften nach unten. Ihre ach so heiße Loch verschluckt meinen Schwanz dann wenn l wurde vollständig in der meine Schwester gab Sie einen niedrigen Seufzer aus und lassen Sie sich „oh Gott“, begann l easing mein Schwanz ein wenig Weg von Ihre Feuchte Muschi zu arbeiten bis tief schnell stößt jedes mal, wenn l fuhren meinen Schaft in Ihr meine Schwester würde gulp im schlucken von Luft und als Sie ausgeatmet würde, um l ficke Sie härter. Ich konnte fühlen, wie meine Eier beginnen Sie mit einem Kribbeln entlang meiner Welle, Tara gefühlt haben muss, mein pre-cum Dribbeln in Ihr, l war an der Stelle zurückzuziehen, meinen Schwanz von meiner Schwester’s fantastische warme, Feuchte Muschi, als Sie schlang Ihre Beine um mich und schrie, „cum jetzt! cum jetzt!’, l gab einen tiefen Schub meinen Schwanz nach innen und hielt es dort, meine Eier explodierten senden Last nach Last von dicken cremigen spunk in meine Schwester Sie zog den Griff Ihrer Beine um mich, l gab einen harten Stoß meinen Schwanz in Ihr Sperma schlucken Muschi, Tara rief „ahh, ahh, don’t stop, ahh, yeah, ahh ja“ und langsam werden wir beide auf die Erde kam heiß und verschwitzt gefickt. Meine Schwester gab mir einen Kuss und sagte mir, zu gehen zurück zu meinem eigenen Bett, dann, wenn l Stand neben Ihrem Bett, Sie beugte sich über meinen Schwanz, eine schnelle saugen, dann, als Sie fertig war, saugen l wurde gesagt, zu bleiben in meinem eigenen Bett für den rest der Nacht. Ich schlief gut in dieser Nacht aber war geweckt am morgen durch Tara wichsen und saugen meinen Schwanz, dieses mal Sie didn’t wollen mich Abfüllen Ihrer warmen pussy, aber wollte mein Sperma über Ihre Titten, die l didn’t Geist, weil zu Schießen Sperma in oder über Ihr war fantastisch.

Jetzt, mich und meine Schwester Tara hatte unsere erste fick würde Sie schleichen sich nachts in mein Bett, obwohl meine Schwester zu mir lassen Sie mich füllen Sie Ihre warme Feuchte Muschi, in einigen Fällen Sie bevorzugt l Sie erschossen meine klebrige Ladung über Ihr Gesicht, Titten, pussy, Möse oder Hintern, wenn wir in die 69 und Sie würde dann halt meinen Schwanz in der Rückseite der Kehle und Schluck Sie alle l schoss aus meinem Schwanz. Ein Wochenende, während unsere Eltern Weg waren Tara wollte mich versuchen zu ficken, während Sie pinkelte, bekam Sie auf allen Vieren in das Bad und l positionierte mich hinter Ihr, Tara begann langsam zu Pinkeln, dann l bestellt wurde mein Schwanz in das Plätschern Muschi, l couldn’t Holen Sie sich die Winkel nach rechts, so dass wir weiter versuchte meine Schwester auf Ihrem Rücken und Sie fing an zu Pinkeln l zwingen würde, meinen Schwanz in Ihre Muschi alles lief gut, bis Tara begann ein full-flow-Ihr Bauch begann zu schwellen, als l Sie gefickt, aber der Druck wurde zu stark, mein Schwanz steckte wie ein korken in einer Flasche nach, dass wir didn’t die Mühe versuchen Sie es erneut.

Es war ein Vetter Hochzeit ansteht und die ganze Familie eingeladen wurden, sich also meine mittlere Schwester Claire kam nach Hause von der Universität für 6 Tage, das bedeutete, Sie würde teilen mit Tara und meine jüngere Schwester Sally war mein Zimmer teilen und es war mir auf dem camp Bett-es bedeutete auch l war nicht in der Lage zu ficken, meine Schwester Tara. Ich war in meinem Zimmer, als meine Schwester Sally kam in trägt ein langes Baumwoll-Nachthemd bereit für Bett, l didn’t wirklich nehmen viel Notiz von Ihr, aber als Sie eingeschlafen ist, oben auf den quilt Nachthemd war fast rund um die Taille zeigt Ihre glatte weiche Muschi mit einer Decke von Licht blonde Haare. Wenn alle schliefen, l leise bewegen das Feldbett näher Sally’s Bett, so konnte l über erreichen und mit Ihr zu spielen, konnte l Holen Sie sich einen finger in Ihre Muschi bis zu meinem zweiten Knöchel, dann l wurde mutiger und leckte Ihre einladenden Loch Schiebe meine Zunge zwischen Ihre pussy Lippen, als plötzlich Sally rollte sich auf den Bauch zu offenbaren, Ihre weißen weichen Runden Hintern, l couldn’t helfen, mich und nackt ausgezogen, dann senkte mich vorsichtig auf den Rücken mit meinem Schwanz ruhte auf Ihrem Hintern eingeklemmt, zwischen uns, neben l begann langsam rieb mich oben und unten gegen Ihr die Aufregung begann mein pre-cum tröpfeln von der Spitze von meinem Schwanz, Steigerung der Empfindung, die zu viel wurde, l Schuss meiner cremigen heiße Ladung über meine Schwester’s im unteren Rücken und Hintern Wangen, wenn meine Eier waren leer, l sanft hob mich und packte eine Handvoll von Geweben zu wischen den spunk von meiner Schwester’s Rücken und Hintern, als Sie rollte sich auf den Rücken, l wasn’t zu drehen, über Ihre ohnehin l geleert hatte, mein Sperma gefüllten Kugeln, so ging schlafen glücklich und zufrieden.

In der nächsten Nacht l wurde selbstbewusster und besser vorbereitet für die Verwendung meiner Schwester Sally, l hatte einige Vaseline von Tara’s Kommode und einmal Sally eingeschlafen war l zog Ihr Nachthemd gab dann Ihrem warmen glatte Muschi eine Zunge, lecken, bevor Sie eine gute Menge an Vaseline in Ihr Loch, so dass es machen würde, finger fucking Ihr leichter, l, versuchten meine finger weiter in Ihr, aber Sie begann zu zappeln, jetzt l geöffnet hatte Ihr glatte Loch l bekam zwischen Ihre Beine und teilten Ihre Lippen mit dem Kopf zu meinen Schwanz dann langsam nachgelassen meinen Schaft in Ihr, Sally begann zu mischen über so musste l nehmen, meinen Schwanz aus Ihrer Muschi. Meine Schwester sah gut genug zu Essen, unter mir, so l küsste Sie arbeitete dann meine Lippen auf Ihre pussy ficken mit meiner Zunge, es kam zu dem Punkt, l drehen mussten mein kochendes Sperma so rollte Sie auf Ihren Bauch senkte mich auf den Rücken, dann wie in der Nacht davor begann, rieb mich vor Ihr mit meinem Schwanz, schob Sie auf Ihren Hintern, Sally bekam eine gute Abdeckung von spunk, l didn’t die Mühe, sauber lecken, bevor Sie wieder in meinem eigenen Bett.

Am nächsten Nachmittag alle draußen waren außer mir und meiner mittleren Schwester Claire, l war unten bei Claire erschien und ging in die Küche tragen nur Höschen und ein T-shirt, Ihr Höschen waren sehr knapp, l hab in der Lage, einen guten Blick auf Ihr geht wieder nach oben, sobald Ihr Rücken war zu mir l war, wanking, junge, haben Sie mich hart. Wenn l hörte, wie Ihre Schlafzimmertür schließen l lief in mein Zimmer und begann zu wichsen bringt mich in der Nähe von Kümmel dann gestoppt, l würde sich vorstellen, was Claire’s pussy aussah und musste es herausfinden und sanft klopfend auf Ihrer Tür, bekam aber keine Antwort, also öffnete langsam die Tür, Sie war die Verlegung auf dem Bett mit geschlossenen Augen das tragen von Kopfhörern. Schiebetüren aus meiner shorts und pants l schlich sich in das Zimmer und legte sich auf Sie und Riss Ihr Höschen, bevor Sie anfangen konnte, wirklich zu kämpfen, zum Glück, alle meine Schwestern sind kurze und nicht zu starke l könnte leicht Teil Claire’s Beine mit meinem Knie. Claire kämpfte sich Fragen, „was hat l zu denken war l zu tun“, mein Schwanz war ein wenig Weg, bis Ihre Muschi, l Schub nach unten zwingen, meinen Schwanz den ganzen Weg in meine Schwester dann als l anfing, Sie zu ficken, Sie zappelt und kämpft bekam weniger und weniger, bis Sie lag noch unter mir, Claire begann, heben Ihre Hüften um meine nach unten stößt, wenn l begann fucking Ihr schneller ließ Sie aus niedrigen winseln, während Sie sagt: „Nein!’ dann im nächsten Atemzug jammern ‘yess, ah ja“, l verlangsamt den verdammten von Claire, grub Sie Ihre Fingernägel in meinem Rücken sagt mir ‘schneller, schneller gehen“, so l erhöhte meine stoßend, so dass Ihr Stöhnen werden lauter, l didn’t Ihr sagen, Sie war gefüllt mit einem schönen dicken klebrigen Ladung von meinem heissen Sperma, sondern nur rammte meinen Schaft hart in Ihre nasse warme Loch, Claire hob Ihre Beine in die Luft, als ob Sie wusste, was geschehen würde, l die Tür öffnete, um meine Eier, so dass mein Sperma überschwemmen könnte Ihre Gebärmutter führen Sie dann in Ihrem Eileiter, l hielt meine Welle verkeilt in Ihre Muschi, bis wir beide erholt sah dann zu meiner Schwester, Sie bestellte l bekommen, von Ihr und die nie sprechen, was passiert ist niemanden. Blick zurück als l verließ das Zimmer, Claire war die Reinigung Ihrer Dribblings Sperma gefüllt pussy, Sie sah nach oben und l grinste meine Schwester erklärte l sollten wischen Sie das lächeln aus meinem Gesicht, weil es wasn’t komisch, was Tat l, l immer lächelnd und ging. Wir haben fuck noch einmal, bevor Sie ging zurück zur Universität, Tara war für die Nacht, so dass bedeutete, war Claire auf Ihre eigene und l war einfach gespielt, mit meiner Schwester Sally, aber nötig, um meinen Schwanz in eine schöne warme Muschi so schlichen in Claire’s Bett Zwang Sie, auf Ihren Bauch, hob Ihr Nachthemd hoch und spreizte die Beine mit meinem Knie, sobald Sie realisiert, was l wollte Claire didn’t Kampf überhaupt. Ich hob Ihre Hüften, so dass Ihr Hintern wurde angehoben und fand meine Schwester’s pussy Loch zu schieben Sie meinen Schaft in Ihre ach so warmen Loch begann dann, Sie zu ficken wie verrückt, war Claire schob sich auf mich, als l rammte meinen Schwanz in Ihre pussy Sie und l, wo sich beide in der Nähe Höhepunkt, Claire hatte die Möglichkeit, zu rutschen, sich von meiner Welle, als die ersten klebrigen Ladung Sperma schoss aus meinem Schwanz füllen Ihr inneres, aber Sie hielt sich aufgespießt auf meinem Schwanz, als anderen von meinen Belastungen traten Ihr in die innen l packte meine Schwester’s Hüften und drehte eine Letzte Dicke, cremig-klebrigen Ladung dann gab kleine wichst sich meinen Schwanz in Ihre Sperma gefüllte Gebärmutter, wenn l veröffentlicht, meinen, halten auf Ihren Hüften, Sie fiel nach vorne. Ich verließ meine Schwester Claire Gesicht nach unten keuchend und mit Sperma Dribbeln aus zwischen Ihre Schamlippen und durch die Zeit l Stand am nächsten morgen musste Sie wieder zur Uni, wir didn’t wirklich miteinander zu sprechen nach dieser Nacht und wir haben nie davon gesprochen ficken sich gegenseitig.

Am Tag der Hochzeit kamen wir früh im hotel und alle uns Jugendlichen wurden auf der obersten Etage mein Zimmer hatte eine Tür, die verbunden war, um den nächsten Raum. Ich wurde aussortieren meiner Kleidung, wenn es geöffnet wird, und meine Cousine Debbie steckte Ihren Kopf in das Zimmer, Sie war ein Jahr jünger als ich, Debbie war gut aussehend, aber ein echter geek. Wir hatten alle Bestellungen zu ändern, dann treffen Sie an der Rezeption erhalten Sie auf der coach, das hat uns alle, um die Kirche dann wieder für die reden und fein, die Partei. Ich verbrachte die Nacht zu tanzen und chatten mit meine jüngere Schwester Sally, l lassen Sie Ihr Getränk mit einigen von meinem lager, weil l die Pläne hatte, von Ihr immer in meinem Zimmer, um Ihr eine angemessene ficken kein reiben, mich gegen Ihren Hintern, aber es didn’t Arbeit Recht als l geplant, Sally klopfte mein Getränk über mich so l ging an geändert, wenn in meinem Zimmer, dachte l l wäre eine schnelle wichsen in ein paar von meine Cousine Debbie’s knickers und ging in Ihr Raum zu finden, eine schöne seidige Spitzen-fronted-pair und begann wichsen mich ab mit Ihnen, l war immer ein guter Rhythmus, wenn l hörte, wie jemand an der Eingangstür, l didn’t haben Zeit, um wieder durch die Tür so stürzte in das Bad. Es war mein Onkel Martin, Debbie’s Vater trug Sie in seinen Armen, Sie war es aufgrund von zu viel trinken, l sah aus dem Bad, als stellte er Sie auf das Bett, dann legten Sie bekam seinen Schwanz aus und lag zwischen den Beinen seiner Tochter und begann Sie zu ficken, als er fertig war mein Onkel Martin Aufstand, legte seinen Hahn Weg und ging. Meine erste Reaktion war, raus aus dem Zimmer, aber als l übergeben Debbie, l konnte deutlich sehen, Ihr Vater’s Sperma aus Ihrer pussy Lippen, so dass l ging zu meinem Zimmer ausgezogen, kam zurück, dass ich meine verdammte Cousine Debbie. Ihr tropfendes Loch war so nass, warm und klebrig, aber mein Schwanz fühlte sich gut vergraben in Ihr, die ganze Zeit l war fucking Ihr, Sie didn’t bewegen oder aufwachen, so dass es bedeutete, l praktizieren konnte Liebe geben-Bisse, die l hat auf Ihre Titten vor dumping eine gute Ladung von heißer cremigen Sperma in Ihr mischen sich mit der frischen Ladung Debbie’s Vater gepumpt in Ihr. Ich bekam von zwischen Debbie’s Beinen und Stand neben dem Bett nach unten auf Ihr, Sie war ein Chaos, und l ging zurück in mein Zimmer, legte einige Kleider dann wieder zu Debbie’s Zimmer und Sauer, zwischen Ihre Beine, so würde Sie aufwachen dachte, Sie hatte sich nass gemacht, dann ging zurück zu meiner Schwester Sally wartet auf mich auf der party.

Wenn l zurückgegeben Sally tanzte mit einem Jungen, das machte mich wütend, und als Sie an den Tisch kam l meine Schwester erzählte, Sie war’t, um zu tanzen mit jemandem, außer mir, gab Sie mir einen seltsam starren, dann l bekam Sie trinkt zwei Wodkas, vor Ihr zu sagen, Sie hatte zu kommen, um mein Zimmer als l zeigen wollte, Ihr etwas zu. Wir waren einmal in den Raum l gehalten Sally gegen die Wand und versuchte Sie zu küssen, Sie drehte den Kopf, aber l hab meinen Lippen, um Ihr dann, wenn meine Zunge war in Ihrem Mund, begann Sie zu reagieren, indem Sie Ihre Arme um mich und rutscht Ihre Zunge in meinen Mund unser küssen wurde stärker, da begann l zu entfernen, Ihr top und heben meine Schwester’s-BH über Ihren Kopf. Sally’s Titten waren nicht mehr als eine kleine Handvoll l gesaugt und schnippte mit meiner Zunge über Ihre Brustwarzen, neben l bekam meinen Schwanz frei und legte Ihre hand um meinen Schaft, Sally muss einen Schwanz wanked vor, wie Sie benötigt kein Zureden, l bekam eine hand unter Ihrem Rock, um sanft reiben Sie Ihre warmen virgin pussy durch den Stoff Ihrer Baumwoll-Schlüpfer. Ihr Kleid fiel zu Boden und Sie half mir entfernen, mein Hemd und Hose vor l führte Sie zum Bett und befahl meiner Schwester ausziehen Ihres Slips und l entfernt, meine Hose, Sally nervös fragte, ob wir gehen, um sex zu haben, l gelegt, zwischen Ihre Beine und antwortete „ja“ dann küßte Sie unschuldig zugelassen, nie, es zu tun, bevor, l erzählte Ihr, um sich zu entspannen, dann klappte mein Mund nach unten, um meine Schwester“s warmen, weichen pussy, Sie schmeckte so süß auf meiner Zunge, l fühlte, wie Ihre Hände auf der Rückseite von meinem Kopf, also fuhr meine Zunge weiter in Ihre süße pussy Sie hob Ihre Beine l war in der Lage, direkt in Ihr mit meiner Zunge, l wollte so nass wie möglich, denn in dieser Nacht mein Schwanz geht ganz in meine Schwester’s Sally’s enge Jungfrau Loch. Nachdem er Ihr einen guten feuchten Zunge ficken l bekam in position zwischen Ihre Beine und führte den geschwollenen Kopf von meinem Schwanz in Ihre Muschi-Eingang zu fühlen, Ihre Lippen entfalten über den Kopf, meine harte Stange, l nach unten gedrückt und freigegeben, die halten l hatte auf meiner Welle fand er seinen eigenen Weg innerhalb meiner Schwester. Der Umfang meiner Welle begann sich zu Strecken Sally’s virgin pussy, dann l erreicht Ihr Jungfernhäutchen und fragte, ob Sie hatte keine Schmerzen, dann gab eine harte Schub nach unten durchbrechen, so meine Welle war komplett verkeilt in meine Schwester wir küssten uns, bevor l begann Sie zu ficken. Jetzt Ihre Muschi war geöffnet, wir haben in einem doggy denen Sally gefunden etwas unangenehm, Sie sagte, mein Schwanz noch viel tiefer in Ihr gelangte so auf den Rücken l glitt mein Schaft in Ihre warme Feuchte enge Muschi zu ficken hart, der schneller meinen Rhythmus wurde desto höher hob Sie Ihre Beine um meinen Schwanz direkt bis in Ihre. Ich könnte sagen, Sie war nahe zum Orgasmus, weil Ihr Stöhnen und die Schreie wurden immer lauter, meine Kugeln verschärft, l Schub meinen Schaft hart in Ihr Loch und begann Sie zu leeren Sie den Inhalt von meine Kugeln tief in meine Schwester Sally, Sally ließ ein Keuchen, als meine dampfende spunk fing an, füllen Sie Ihre Gebärmutter. Wir bleiben miteinander verriegelt küssen für eine Weile, dann legte nebeneinander, l Sally sagen, dass Sie mich liebte und alles tun würde, was l meinte dann Sie hatte zu Versprechen, dass Sie nie einen Freund haben, weil l wäre der einzige junge, der sex mit Ihr, nachdem Sie vereinbart l lassen Sie gehen zurück zu Ihrem eigenen Zimmer, da es schon spät wurde.

In der morgen l sah, wie mein Onkel Martin mit seiner Frau, meiner Tante Lilly, l hatte zu Wundern, wenn er gefickt so gut in der Nacht, bevor Sie nach ficken seine Tochter Debbie. Debbie saß am Eingang nicht auf der Suche zu gut. Meine Schwester trat aus dem Aufzug, die mit Ihrer Taschen und kam auf mich zu l, flüsterte ‘l will fuck you“, lachte Sie Antworten, dass mein Mann Samen lief aus Ihr heraus, als Sie im Bett lag, so hatte, um Gewebe zwischen Ihre Beine, so l sagte Ihr, Sie geht um viel mehr meinen Samen in Ihr dann luden wir das Auto für die Heimreise.

Unsere ersten fick zu Hause war, als Sie nach Hause kam an einem Nachmittag und wir waren alleine, so begann küssen wurde mein Schwanz hart, l bestellt, meine Schwester Sally gehen auf Ihr Zimmer, nehmen Sie Ihr Höschen aus, aber halten Sie Ihre uniform auf, dann lag auf dem Bett mit Ihren Beinen öffnen. Ich ausgezogen und ging in Sally’s Zimmer, Sie hatte getan, als l gefragt, und sah bereit für einen guten fick und dann zwischen Ihre Beine, wir küssten uns als l gefunden, Ihr Loch mit meinen Schwanz und schob in Ihr, l begann fucking meine Schwester hart und schnell, Ihr zu sagen, Sie war meine bitch und nur mein Schwanz war jemals in Ihr. Talking to Sally, als ob Sie eine Hure schien, um mich noch mehr aufgeregt als l rutschte mein Schwanz aus Ihrer feuchten Muschi, um Sie auf allen Vieren und bekam von hinten Ihre weichen Runden Hintern gefickt und Sally doggy, l war meine erste Welle direkt bis in Ihr fing Sie an zu Stöhnen, aber gleichzeitig zusammenzucken, als mein Schwanz geht so tief in Ihr, aber Ihr zusammenzucken, drehte sich zu Schreie der Lust, als Sie spürte, wie meine dampfende heiße Last von cremig Sperma zu füllen beginnen Ihren Schoß, Sally vergrub Ihren Kopf in dem Kissen zu dämpfen Ihr Stöhnen. Ich don’t denke, dass l hatte immer schoss so viel Sperma, sobald die flow-Schritte l fühlte, wie Sie war saugen jeden Tropfen aus meinen Eiern mit Ihrer inneren Muschi-Muskeln, Sally fiel nach vorne mit mir fallen auf der Oberseite von Ihr, wir waren beide gut und wirklich gefickt in jeder Hinsicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*